News — 1′ Lesedauer

Zwei Jahre in der Luft und am Boden

News — 1′ Lesedauer

Zwei Jahre in der Luft und am Boden

Liebe Diebe

Wir schreiben euch aus dem Landeanflug zu Prishtina. Das bedeutet: wir können fliegen. Zum Flugzeug, im Flugzeug, zu euch.

Wir versuchen es, trotz Bruchlandungen und Schwebehemmnissen, immer und immer und immer immer immer wieder.

Aktuell starten wir das Flugi DIE DIE BE: Am Mittwoch am DAM Fest in Prishtina, am Montag den 1.4.19 in der Molobar in Luzern.

Hiermit bist du eingeladen, dir dein eigenes Bild von uns als Bühnendieben zu machen. Wir machen es öffentlich, wir stehen dazu: wir glauben wir haben was zu sagen.

Nur archaische Dinge können sich realisieren. Dinge, die alle was angehen. Dann können sie Kräfte entwickeln die uns zum Fliegen verhelfen. Was ist aber mit dem bedingunslosen Fliegen, dem dinglosen Fliegen, entmaterialisiert, frei? Scheint gefährlich. Nur in Tempeln, Gotteshäusern und Gebeten wird sowas praktiziert und darf nur dort bleiben. Immer in einen Rahmen gezwungen. Kontrolliert.

Dabei wäre es uns möglich, in freiester Form zu fliegen, grenzen- und schwellenlos. Stell dir vor, du kannst überall hin. Überall sein. Ohne Zeit, mit unendlichem Raum.

Aus bedingten Erfahrungen heraus glauben wir auch hier bruch zu landen. Wir können irren. Wir können alles. Überall, jederzeit.

Doch nur ohne Angst, respektive nur mit Mut. Überwinde die Angst, erkenne deinen Mut … und komm an unsere Konzerte. Oder buche uns für ein Konzert bei dir.

Als spirituelle und materielle Medien kommen wir visuell-musikalisch unserem Drang, unsere Erkenntnisse aufs Geratewohl mitzuteilen, auf eine neue Weise nach.

Vielleicht gefällt dir das ja auch.

Hier gibts eine kleine Kostprobe:

www.diediebe.ch/ddb

www.diediebe.com

www.facebook.com/bediediebe/

www.instagram.com/die_die_be

2 Jahre Die Diebe,

gelandet.

Erhalte unsere Neuigkeiten

Wir behandeln deine Daten so, wie wir es in unserer Datenschutzerklärung vermerken.